Fernweh.

(n.) an ache for distant places; the craving for travel

SAM_0735

Und ich stehe am Fenster. Es regnet und stürmt. Mitten in der Nacht. Alles ist so friedlich. So wirklich. So richtig. So komfortabel. Und genau dann, wenn man komfortabel wird kommt es. Das Fernweh. Der Drang nach der Ferne. Die Lust auf Unbekanntes. Die Motivation ins kalte Wasser zu springen. Mal wieder. Raus aus der Komfortzone.

Wie kann das eigentlich sein? Dieser ständige Drang, bloß nicht in die Komfortzone zu geraten. Bloß nicht dort zu bleiben. Etwas Neues zu erleben. Nichts einfaches. Eine neue Herausforderung suchen. Warum ist es niemals genug? Kaum bin ich zufrieden, ertappe ich mich dabei, die nächste Herausforderung zu suchen. Zumindest zu planen.

Fernweh. Der Wunsch die Welt zu entdecken. In der Welt zu Hause zu sein. Schuhe an und los.

Habe vorhin einen Text gefunden, den ich in Norwegen geschrieben habe. Er passt irgendwie.

Hinterlasse Spuren, wo noch keine waren. Erkunde Wege, die noch keiner ging. Lebe dein Leben, das niemand vor die gelebt hat. Bau dir deine eigene Welt. Mit Orten an denen du warst. Die deine Füße betreten haben. Orte mit Erinnerungen. Gute sowie weniger Gute. Fröhliche und Traurige. Doch all diese bringen dich weiter. An den nächsten Ort. Gib niemals auf. Hinfallen ist erlaubt, doch aufstehen ist Pflicht! Scheu dich nicht. Gehe das Risiko ein. Stürze dich ins kalte Wasser. Warte nicht bis du genug Geld hast. Wer weiß, ob das jemals passiert. Hör auf deine Füße, denn sie tragen dich. Hör auf dein Herz, denn es führt dich. Es wird dich zu Orten bringen, die du lieben wirst.

Also: Schnür deine Stiefel – und ab in die Welt!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s