22.August 2016

Vor genau zwei Jahren standen wir am Flughafen. 20 Austauschschüler. Alle im Begriff ihre Familie, ihre Freunde, ihre Heimat zu verlassen. Für ein Jahr in den Norden auszuwandern.

Wir waren aufgeregt. Konnten das alles gar nicht fassen. Ich glaube ich habe mich vor lauter Aufregung gar nicht richtig verabschiedet. 

Wir saßen im Flugzeug zusammen mit den italienischen Austauschschülern. Alle redeten durcheinander. Italienisch. Deutsch. Manche weinten. Während alle anderen noch gar nicht begriffen was hier vor sich ging. Und alle übrigen Fluggäste schauten uns an als wären wir Aliens.

In Oslo kam dann die Ansage: kein Deutsch mehr. Kein Italienisch mehr. Nur noch Englisch. Oder Norwegisch. Versuchten also tagelang unsere Englischkenntnisse auszugraben. Lernten die ersten Worte auf Norwegisch. Kamen in unsere Gastfamilien. Alles fremd. Alles norwegisch. Hat sich angehört wie chinesisch. Ich wusste nicht wie ich das jemals verstehen sollte. Mann also Englisch war plötzlich ganz einfach. 

Das ist jetzt schon 2 Jahre her. Kommt mir wie eine Ewigkeit vor. Ich kann mir nicht mehr vorstellen kein norwegisch zu verstehen. Kann mir nicht mehr vorstellen nur noch eine Familie zu haben. Nur noch eine Heimat. Nicht all diese wundervollen Menschen getroffen zu haben. Unglaublich.

Bin unglaublich dankbar, diese Heimat zu haben. Unglaublich froh, dass ich diese Möglichkeit hatte. Unglaublich glücklich euch getroffen zu haben.


Idag så er det akkurat et år sia at vi stått på Flyplassen i Frankfurt. 20 utvekslingsstudenter. All sammen klar for å forlate sine familier, hjem, sine venner. For å flytte i rensning nord for ett år. Vi va nysgjerrig. Kunne itj fatte hva som skjedde. Æ tru æ har itj engang sagt “ha det” på riktig måte.

Så satt vi på flyet. Sammens med italienske utvekslingsstudentene. Alle snakka rundt. Italiensk. Tysk. Nånn gråt. Alle andre kunne itj fatte hva som skjedde. Og resten av passasjerer sa på oss om vi va Aliens.

I Oslo ble sagt: Ikke tysk. Ikke italiensk. Bare engelsk.  Eller norsk. Prøvd å snakk engelsk. Lærte de første ord på norsk. Kom til vertsfamilien vårres. Alt va fremmede. Alt på norsk. Hørtes ut som kinesisk eller nå sånn. Visst itj koss man kan forstår dette noensinne.

Det e 2 år sia nu. Føles som evig. Kan ikke forstille meg å ikke forstå norsk. Kan ikke forstille meg å bare har en familie. Ett heim. Å ikke kjenne all dæm fantastiske menneskene. Utrolig.

Utrolig takknemlig at æ her et hjem i Norge. Utrolig glad at æ fått muligheten. Utrolig glad at æ møtt dåkk.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s